Traiskirchen. Sommer 2015. Erinnerungen gesucht.

_dsc87541 Das Künstlerkollektiv Die Schweigende Mehrheit wird am 9. Juni 2017 „Traiskirchen. Das Musical“ im Volkstheater Wien auf die Bühne bringen.

Wir rufen alle Menschen, die im Sommer 2015 (oder auch schon vorher) vor und hinter dem Zaun von Traiskirchen waren, auf uns Erlebtes zu erzählen:

In Deutsch, Farsi, Arabisch, Englisch, Französisch, Wienerisch, Kurmanci, Wolof oder Lingala, oder was man halt am besten beherrscht.

Anonym oder namentlich : Tragt bei, tragen Sie bei: Ein Stück ist im Entstehen!

Eine Randnotiz, ein Augenblick, eine Szene vielleicht, ein Artikel, Song oder Brief.

Tragisch Skurriles, menschelnd Bürokratisches.

Angst und Panik, ein Bericht?

Ärztliches, politisches, eine Erkenntnis vielleicht?

Fürs Hirn, fürs Herz. Schönes, auch wenn es verblendet ist.

Begegnungen, die man nicht vergisst.

Augen. Worte. Zwei Sätze, ein Gespräch?

Kurze Umarmung, sinnloser Streit.

Keine Scheu vor der Komik, um die Tragik zu verstehen.

Die humanitäre Katastrophe von damals wollen wir mit euch/Ihnen  gemeinsam heraufbeschwören,

um ihr nachzuspüren

und sie rückwirkend sowie für alle Zeiten besser zu verstehen.

Ein Teil österreichischer Geschichte, geschrieben von so vielen Menschen im Sommer 2015,

als Licht und Schatten tanzten

und die Masken fielen.

Kleine oder große Erlebnisse, schreibt sie uns. Schreiben Sie uns.

Wir weben sie ein

eure/Ihre  Gedanken, Bilder und Texte

EIN STÜCK IST IM ENTSTEHEN !

Geschichten und Texte, egal in welcher Sprache bitte an:

ja@schweigendemehrheit.at.

 

Fotos von ersten Proben Anfang September 2016. Copyright Christian Stangl.

Dieser Beitrag wurde in Das Musical, Traiskirchen veröffentlicht und getaggt , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Kommentar verfassen

  • Die schweigende Mehrheit sagt JA

    JA zur Solidarität mit Menschen in Not!
    JA zu einem Dach überm Kopf für ALLE!
    JA zu einer menschenwürdigen Behandlung von Flüchtlingen!