Schutzbefohlene performen Jelineks Schutzbefohlene

Nächste Aufführungstermine:

Schutzbefohlene performen Jelineks Schutzbefohlene“ ist der Titel eines Theaterabends, den die schweigende Mehrheit mit Freund_innen gemeinsam erarbeitet, die wir in Traiskirchen kennengelernt haben.

Ein Theaterabend, der sich laufend weiter entwickelt, so wie sich die Geschehnisse in Österreich entwickeln, die unsere Rahmenhandlung bilden. Weil wir Freund_innen durch Abschiebungen verlieren, neu gewinnen, manche ein neues Zuhause anderswo finden. Weil wir in den Proben immer wieder am Text arbeiten, so wie auch Elfriede Jelinek weiterhin an ihrem Text „Die Schutzbefohlenen“ fortschreibt.

Vorstellungen

30.1.     19:00  —  Brunnenpassage (fb-Veranstaltung)

25.2.     20:00  —  Das Werk am Donaukanal und im Anschluss zwei Konzerte

28.3.     19:30  —  Kunst- und Kulturraum mo.ë (fb-Veranstaltung)

14.4.      20:15  —   Audimax der Uni Wien (fb-Veranstaltung)  —  [Fotos]

24.5.     20:00  —   Orpheum Graz, (fb-Veranstaltung)

28.5.     16:00  —   Siebenbrunnenplatz (fb-Veranstaltung) —  [Fotos]

30.5.     16:00  —   Festsaal der FH St. Pölten, (fb-Veranstaltung)  —  [Fotos]

1.6.        19:30  —   TU Wien, Informatikhörsaal (fb-Veranstaltung)

8.6.       20:30  —   Wiener Rathaus, Arkadenhof (fb-Veranstaltung)  —  [Fotos]

16.6.      19:30  —   mdw – Uni f. Musik & darstellende Kunst (fb-Veranstaltung)

28.6.     18:30   —  ÖGB Catamaran (fb-Veranstaltung)

2.9.        13:00  —  mit Amnesty am Karlsplatz (fb-Veranstaltung)

15.10.    18:00  —  Kulturverein dreier_Hof in Leonding (fb-Veranstaltung)

16.10.   20:00  —  Bock auf Kultur im Vindobona (fb-Veranstaltung)

 

Vorstellungen 2015:

12.9.    19:00  —  Arena Wien  —  [Fotos]

27.9.    19:00  —  Wallensteinplatz, Wien

18.10.   18:30  —  Dschungel Wien  —  [Fotos]

19.10.   19:00  —  Schwarzenberg, Wien

13.11.   19:00  —  Werk X, Wien

14.12.   19:00  —  Schauspielhaus Wien

18.12.   19:00  —  Brunnenpassage  —  [Fotos]


Schulvorstellungen:

15.12.    9:00   —  Goethe-Gymnasium, BRG14

27.01.   14:00  —  Erich Fried Realgymnasium, BRG9

30.3.     tba      —   Gymnasium Radetzkyplatz, GRG3

13.4.     16:00  —    American International School


öffentlich zugänglich Proben im Rahmen von Künstlerhaus divers:

24.01.   16:00  —  Künstlerhaus, Obergeschoß

29.11., 5.12., 13.12., 19.12. Künstlerhaus, Obergeschoß

 

Szene der Vorstellung im Dschungel Wien am 18.10. Weitere Szenen hier bei den Videos.

 

Am 2.11. wurde die Schweigende Mehrheit für die Produktion in der Nestroypreis-Gala mit einem Spezialpreis ausgezeichnet.
Hier geht es zur Dankrede des Chors der Schutzbefohlenen und zur Würdigung aller Mitwirkenden und UnterstützerInnen.

Auf der Bühne der Gala zum Nestroypreis 2015

Auf der Bühne der Gala zum Nestroypreis 2015

 

15 Kommentare

  1. Caroline Richards
    Am 3. November 2015 um 9:36 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich hätte Interesse das Stück nach Salzburg zu holen.
    Bitte um Kontaktperson.
    Danke
    Caroline Richards
    Künstlerische Leitungsteam Kleines Theater, Haus der Freien, Salzburg

    • Am 3. November 2015 um 9:39 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Liebe Caroline, das wäre ganz, ganz wunderbar! <3

  2. florian Kalwoda
    Am 18. November 2015 um 12:29 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Gibt es auch die Möglichkeit die Aufführung in die Schule zu holen?
    Kleiner Bühne mit Licht und Ton sind vorhanden.
    lg Flo Kalwoda

    • Am 18. November 2015 um 12:36 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Lieber Florian Kalwoda,

      die Möglichkeit besteht, es ist bereits eine Vorstellung im BRG14 angesetzt.

      Danke für die Anfrage, wir melden uns gleich per Email.

      lg

  3. Eva
    Am 27. Februar 2016 um 22:17 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Danke für Euer Stück. Ihr seid eine tolle Truppe.
    Die Eindrück hallen nach.

  4. Birgitta Pötzl
    Am 1. März 2016 um 14:11 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich würde gerne 4 Karten für den 28. 3. bestellen. Leider ist es mir unmöglich herauszufinden, wo ich dies auch tun kann.

    • Am 1. März 2016 um 14:30 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Liebe Brigitta,

      für die Vorstellung im mo.e wirst du keine Karten bestellen müssen, einfach kommen sollte genügen. Es gibt keine Karten, keinen Eintritt sondern eine offene Vorstellung.

      Wenn du bei den VeranstalterInnen dieser Aufführung, dem Kunstraum mo.e, sicherheitshalber nachfragen willst, wie sie es genau handhaben und ab wann mensch hineinkann oder ob es die Möglichkeit der Platzreservierung gibt … klick bitte die Links zur Vorstellung oben an und emaile mo.e oder poste in deren fb-Veranstaltung, dann bekommst du sicher genauere Antworten.

      lg

  5. Karoline
    Am 21. März 2016 um 15:00 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Finden wieder öffentliche Proben statt für die Aufführung am 28.03.
    lg

    • Am 21. März 2016 um 16:40 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Liebe Karoline,

      sorry, aktuell sind keine öffentlichen Proben angesetzt.

      lg

      • Karoline
        Am 21. März 2016 um 16:59 Uhr veröffentlicht | Permalink

        Schade! Ich beschäftige mich in meiner Bacherlorarbeit mit dem Thema Flucht und Migration im Theater und würde gern die schweigende Mehrheit ein wenig einbinden. Wäre es trotzdem möglich mal zu einer Probe zukommen?
        Lg

  6. Michaela Ritter
    Am 14. April 2016 um 13:50 Uhr veröffentlicht | Permalink

    hallo,
    wann gibt’s denn das nächste mal die möglichkeit, das stück in wien zu sehen? heute kann ich leider nicht, bin aber sehr interessiert!

    danke für die info!
    lg mika

    • Am 14. April 2016 um 14:07 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Hi Michaela,

      im Moment ist noch nichts fixiert, nur das eine oder andere im Gespräch. Fixe Termine werden immer sofort hier und auf facebook angekündigt.

      lg

  7. Otto
    Am 28. April 2016 um 20:25 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Wie bekommt man Karten für die Aufführung im Grazer Orpheum?

    • Am 29. April 2016 um 1:21 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Lieber Otto,
      wir bitten noch um ein wenig Geduld, Infos folgen sicher an dieser Stelle. In der Regel gibt es bei unseren Aufführungen keine Karten, freien Eintritt – mit der Bitte um pay-as-you-can-Spende – und freie Platzwahl. Im Detail hängt das freilich von Spielorten und deren Möglichkeiten ab. Wie es in Graz im Orpheum aussieht, das wird gerade noch besprochen.
      lg

  8. Barbara Terzopoulou
    Am 29. April 2016 um 7:52 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hallo, besteht die Möglichkeit, die Aufführung im Rathaus am 08.06. mit einer Schulklasse zu besuchen?
    Danke!
    LG Barbara

5 Trackbacks

Kommentar verfassen

  • Die schweigende Mehrheit sagt JA

    JA zur Solidarität mit Menschen in Not!
    JA zu einem Dach überm Kopf für ALLE!
    JA zu einer menschenwürdigen Behandlung von Flüchtlingen!