Dankesrede zum Nestroy Spezialpreis

Der Chor der Schutzbefohlenen:

Wir danken der schweigenden Mehrheit der Menschen,
die da sind, täglich
an den Grenzen, den Zäunen,
Lagern und Bahnhöfen
mit Decken und Essen,

die ihre Wohnungen öffnen, ihre Ordinationen,
ihre Geldbörsen und Kleiderschränke,
die ihre Herzen öffnen,
jetzt gerade in Spielfeld
mit einer Tonne
und Holz.

Danke allen, die dafür kämpfen, Zäune niederzureißen,
auf dass unsere Lieben, die wir auf dem Weg verloren haben
auf einem sicheren Schiff übers Meer kommen können
oder vielleicht sogar in einem Flugzeug.

Was sind das für Zeiten, in denen uns jede Kunst hilflos erscheint,
außer der Kunst, die wir nicht beherrschen,
der Kunst, die Kriege zu beenden, die uns zur Flucht zwingen?

Wir widmen diesen Preis denjenigen,
die nicht das Glück haben, heute hier sein zu können,
jenen, die zwischen Drohnen und Bomben zu überleben versuchen,
jenen, die auf dem Weg gestorben sind
und allen Menschen, die heute in dieser für uns so wundervollen Nacht
draußen in der Kälte schlafen müssen.

Danke.

 

MITWIRKENDE
Danke sagen alle Mitwirkenden und Danke sagen wir für alle Mitwirkenden von „Schutzbefohlene performen Jelineks Schutzbefohlene“:

Bernhard Dechant, Johnny Mhanna, Abdullah Nurani, Bagher Ahmadi, Amin Khawary, Birgit Unger, Rahmatallah Noori, Natalie Assmann, Stefan Bergmann, Eva Maria Prosek, Helene Sust, Mohamed & Ahmad Alian, Fardowsa Ahmed, Marie Wohlmuth, Sophie Resch, Mortaza Azadmehr, Ghafur Jafari, Mohammed Reza Hosseini, Farzad Ibrahimi, Nazer Sherzad, Murtaza Tawaquli, Mohammad Hasani, Assad Farsi, Noor Agha Arabzada, Said Hamza Murtazavi, Mohammad Reza Musavi, Murched Mhanna, Behzad Tanha, Mustafa Shahadi, Mohammad Hosseini, Maisam Khoraishi, Ruhola Mohseni, Pantea Mirheydari, Leyli Tabatabaie, Shaqayeq Tabatabaie, Bahareh Tahmaseby, Eman Abdul Salam, Tara Al Bakri, Ream Ali, Enas Almosawi, Yousif & Lenah Almafraji, Shereen Al Mansour, Basima Saad Abed, Mohammad & Sarah & Nura & Ahmed Al Rifai, Yap Sun Sun, Julia Pervolaraki, Bana Haddad, Christine Lindauer, Maria Irakleidou, Stefan Holzapfel, Barbara Semmler, Fiona Tehrani, Hannah Binder, Miriam Lesch, Lukas Lauermann, Sandra Moser, Tina Leisch, Hans Christian Voigt, Christoph Hall

Besucht uns bei einer unserer nächsten Vorstellungen, um uns bei der Arbeit zu sehen, für die wir mit einem Nestroy Spezialpreis ausgezeichnet wurden.

 

UNTERSTÜTZERINNEN DER SCHWEIGENDEN MEHRHEIT
Danke sagen wir den vielen Unterstützerinnen und Unterstützern

Hannah Müller, Michael Genner, Cornelia Dechant, EsRaP, Sakina, Niloufar Taghizadeh, Mercy Dorcas, Claudia Kottal, Eva Jantschitsch, Elise Mory, Martin Bermoser, Asli Kislal, Uwe Felchle, Haymon Maria Butinger, Sebastian Eckhart, Hans Wagner, Julia Harnoncourt, Christopher Goetzi, Sonja Romei, Christian Dungl, Julia Karnel, Stephan Lack, Raphael Nikolas, Magdalena Gätner, Jasmin Shanahali, Sebastian Thiers, Lisa Fuchs, Michael Smulik, Christian Strasser, Cathrin Strasser, Christian Scherrer, Markus Kupferblum, A life, a song, a cigarette, Bernhard Studlar, Nikolaus Habjan, Philipp Kienberger, Anna Anderluh, Maynat Kurbanova, Nina C. Gabriel, Florian Tröbinger, Selina Stöbele, Ines Schiller, Peter Glawischnig, Wolfgang Stahl, Petra Staduan, Alexandra Maria Timmel, Hans Escher, Madame Baheux, Dirk Sterman, Ralph Wakolbinger, Marlene Lachersdorfer, Rüdiger und Ain, Bernhard Eder, Maria Herra. Felicitas Franz, Simon Spitzer, Denise Teipel, Viktoria Spatz, Ines Birkhan, Eva Schörkhuber, Andreas Gautsch, Hillevi Hofmann, Nino aus Wien, Natalie Ofenbröck, Krix, Kraxi und Kroxn, Johannes Voggenhuber, Kartenhauskörper, David Sommeregger, Gregor Esra Sauer, Alexandra Reill, Maria Happel, Dirk Nocker, Richard Schuberth, Daniel Fries, Rüdiger Hentzschel, Rainer Doppler, Alexander Braunshör, Kathrina Schwarz, Clemens Matzka, Alexander T.T. Mueller, Christoph Krutzler, Stefan Frankenberger, Topoke, Afro Roots, Stefan Sterzinger, Eloui & Ernesty International, Maria Vassilakou, Clara Luzia, Robert Misik, Philipp Reichel, Ines Birkhan, Bertram Dhellemmes, Daniel Obenaus, Clara Blume, Playbackdolls, Ana Threat, LGBTIQ Refugee Project (Türkis Rosa Lila Villa), Aimie Rehburg, Lisa von Jabara, Buch Handlung, Elektro Guzzi, Zita, Kurto Wendt, Lydia Mischkulnig, Mary Broadcast, Stefan Wurmitzer, Joe Etzelsdorfer, Lime Crush, Meshes To Meshes, Lisa Kortschak, Gestern Girl, Michael Strasser, Florian Kargl, Alex Miksch, Philipp Moosbrugger, Senad Halilbasic, Subchor, Herbert Langthaler, Stephen Hiscox, Sebastian Tier, Mohamed Mouaz, Theater Ensemble Der Sturm, Phillipp Stix, Daniel Wagner, Gerlinde Zeger, Julie von der Band Fin, Thomas Castaneda, Grace Marta Latigo, Peter Michael Kellner, Daniel Ruben Rüb, Hendrik Winkler, Zuzana Brejcha, Karin Steger, Robert Rotifer, Andrea Peller, Birgit Stöger, Veenlove (Zom), Frank Jödicke, Bernhard Lutz, Bianca Ginsberg, Chor Gegenstimmen, Christina Scherrer, Julian Vogel, Julien, Jürgen Bischof, Lisa Hiller, Kunstsalon, Mara Romei, Michael Knoll, Michael Pöllmann, Monika Mokre, Olivia Klimentschitz, Volker Schmidt, Young-Ung Taekwondo, Angelika Schäfer, Thomas Manhartsberger, Caroline Koczan, Musikschule Traiskirchen, Walter Skoda, Andreas Babler, Karin Macke, Julia Falbesoner, Eva Hausberger, Daniel Partke, Georg Schütz, Tim Breyvogel, Farhat Mohammadi, Hans Breuer, Johanna & Helmut Kandl, Herbert Gnauer, Georg Horvath, Faika El-Nagashi, Birgit Hebein, Lotte Kreisler, Ulli Fuchs, Helga Pregesbauer, Karin Mayer, Anna Müller-Funk, Numan Mohammad, Anna Laner, Christine Eder, Anna Schober, Anja Salomonowitz, Tanja Ristl-Grossauer, Melitta, Wolfgang, Karin Jochum, Bernadette Schiefer, Brigitte & Jannis Kaudelka, Susanne Wolfsohn, Ursula Luschnig, Joseph Dreier, Lale Rodgarkia-Dara, Dieter A. Behr, u.v.a.m.

 

Dieser Beitrag wurde in Nestroypreis veröffentlicht und getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Kommentar verfassen

  • Die schweigende Mehrheit sagt JA

    JA zur Solidarität mit Menschen in Not!
    JA zu einem Dach überm Kopf für ALLE!
    JA zu einer menschenwürdigen Behandlung von Flüchtlingen!