we proudly present: Johnny Mhanna

Johnnys Autogrammkarte

Johnny Mhanna wurde 1991 in Damaskus geboren, der Hauptstadt Syriens. Im Dezember 2012 flüchtet er in den Libanon.

In Syrien wäre er ins Militär und zum Kriegsdienst im Bürgerkrieg gezwungen worden. Im Zuge dieses Kriegs hat er bereits seinen Vater verloren. Das Regime Assads hat ihn verschwinden lassen.

Johnny studierte damals Theater in Damaskus und war sowohl in Syrien als auch im Libanon als Theater- und Filmschauspieler tätig.

Er ist eine Stütze unserer Theater-Workshops in Traiskirchen und der Schutzbefohlene performen Jelineks Schutzbefohlene-Vorstellungen.

Sein Wunsch wäre es, auch hier in Wien weiter als Schauspieler tätig zu sein und freien Eintritt in den Wiener Theaterhäusern zu bekommen.

 

Hier geht es zur aktuell gehaltenen Liste, was wir brauchen.

 

Dieser Beitrag wurde in Nestroypreis veröffentlicht und getaggt , , , , , , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Kommentar verfassen

  • Die schweigende Mehrheit sagt JA

    JA zur Solidarität mit Menschen in Not!
    JA zu einem Dach überm Kopf für ALLE!
    JA zu einer menschenwürdigen Behandlung von Flüchtlingen!